Wie wiegt man ohne Waage?

Was macht der Azubi, der knapp bei Kasse ist, aber eine Waage zum Kochen braucht?

Nicht kochen.
Das wäre wahrscheinlich die einfachste Methode.
Aber ungekochtes schmeckt so…. roh.
Wie dem auch sei.
Primitive Waage Der schlaue, arme Azubi gräbt in seinem Hirn nach dem alten Hebelgesetz und baut sich selber eine Waage.

Nicht sehr schön, sehr voluminös aber sie funktioniert.
Natürlich lässt sich nix auf 50g abwiegen.
Aber ob 300g oder 400g bekommt man damit schon hin.

Einfach die nötige Menge Wasser in die eine Schalte, und das Wieggut in die andere (das 1l Wasser nur bei 4°C 1kg wiegt lassen wir mal außen vor und machen 1ml=1g)

*Weiterkoch*

2 Antworten auf „Wie wiegt man ohne Waage?“

  1. rofllol….
    das sind ja zustände.
    womit wir auch wüssten was dir u.a. fehlt und was wir dir schenken können 😛
    1. mai ist ja nicht mehr so weit, es sei denn, du kaufst dir bis dahin eine waage….

Schreibe einen Kommentar