Rootserver-Serie II: Zonen replizieren

Um Domains selber zu verwalten bedarf es zwei dedizierten Nameservern bei der Registrierung.
bind verfügt zwar über einen Master/Slave-Modus, jedoch lässt sich so nur der Inhalt einer Zone replizieren. Um alle Zonen von einem Master-Nameserver auf einen Slave zu übertragen bedarf es zwei Bash-Scripts: Weiterlesen

Rootserver-Serie I: ProFTPd mit TLS betreiben (FTPS)

FTP ist bei weitem nicht sicher. Jegliche Daten (Daten wie Benutzername und Passwort) werden unverschlüsselt übertragen.
Da meist der FTP-Benutzer auch ein eMailbenutzer ist, ist es sicherlich für alle zuträglicher, wenn man FTP mittels TLS verschlüsselt. SFTP schließt sich selber aus, da chrooten nur mittels zusätzlicher Programme geht.

Um ProFTPd auf CentOS 5.1 mit ISPconfg für alle (auch virtuellen Hosts) zu aktivieren sind folgende Schritte nötig: Weiterlesen

Rootserver-Serie gestartet

Nach viel hin und her bin nun auch ich im privaten Bereich stolzer Rootserver-Besitzer:

Der Server steht bei Hetzner mit CentOS 5.1. Zur Verwaltung kommt ISPconfig zum Einsatz. Schönen Dank in diesem Zusammenhang an den Ersteller des Installations-Skriptes. So spart man sich die Doppelinstallation eines OS um CentOS zu installieren. Weiterlesen