Rootserver-Serie V: Alte Postfächer mit fetchmail abholen

Zwar hab ich nur eine Haupt-eMailadresse, aber an die alten Adressen von GMX&Co kommen hin und wieder auch noch wichtige eMail ans.
Bisher wurden diese Postfächer auf meinem Heimserver alle abgeholt und aufbereitet. Dies ist aber ja jetzt nicht mehr möglich da alle eMails auf dem Rootserver verabeitet werden sollen.

Dafür zum Einsatz kommen soll fetchmail. CentOS-like lässt es sich installieren per yumund CentOS-like gibt es nicht mal ein Startskript 😉 . Dies soll uns aber nicht stören:

Der Aufbau der /etc/fetchmailrc ist mehr oder weniger bekannt, daher soll es hier nur kurz angerissen werden:
poll  pop.gmx.net      proto pop3      user user1@gmx.net             pass password     to richtige-adresse@server.tld
poll  pop.gmx.net      proto pop3      user user2@gmx.de              pass password     to richtige-adresse@server.tld

Für den Betrieb dann noch geschwind einen passenden Benutzer erstellt und die Rechte angepasst:
# groupadd -r fetchmail
# useradd -r -m -g fetchmail -s /bin/false -c "Fetchmail" fetchmail
# chmod 600 /etc/fetchmailrc
# chown fetchmail:fetchmail /etc/fetchmailrc
# mkdir /var/run/fetchmail/
# chown fetchmail:fetchmail /var/run/fetchmail/
# chmod 755 /var/rund/fetchmail/
# touch /var/log/fetchmail.log
# chown fetchmail:fetchmail /var/log/fetchmail.log
# chmod 600 /var/log/fetchmail.log

Zu guter letzt wird noch ein Startskript unter /etc/init.d/fetchmaild erstellt:
#!/bin/sh
# chkconfig: – 99 00
# description: Starts and stops fetchmail
. /etc/init.d/functions
case "$1" in
'start')
  su fetchmail -s /bin/sh -c "fetchmail -d 180 -a -f /etc/fetchmailrc -L /var/log/fetchmail.log --pidfile /var/run/fetchmail/fetchmail.pid"
  ;;
'stop')
  su fetchmail -s /bin/sh -c "fetchmail --quit --pidfile /var/run/fetchmail/fetchmail.pid"
  ;;
*)
  echo "Usage :$0 { start | stop }"
  ;;
esac
exit 0
Inspiriert ist dieses Startskript vom Debian-fetchmail-Startskript und von diesem Howto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *