Rootserver-Serie VIII: Logwatch optimieren

Um der Spamflut Herr zu werden setze ich auf dem Rootserver DNSBLs ein.

An und für sich eine schöne Sache. Leider ist die normale Logwatch-Installation von CentOS 5.1 nicht fähig und in der Lage, die ganzen NOQUEUE-Meldungen zu verarbeiten und hängt sie so immer an die Logwatch-Mail dran.
Nicht gerade hübsch.

Eine Lösung für dieses Problem kennt Dr. Google bzw. adminlife.net: www.adminlife.net/…/logfiles-auswerten-mit-logwatch/

Die Installation läuft ist ebenso einfach wie schnell erklärt (und so wie sie in der README steht):

Aktuelle Version von www.mikecappella.com/logwatch/ herunterladen, entpacken und mittels make install-logwatch installieren.

Ein kurzer Funktionstest mittels
logwatch --print --service postfix --range today --detail 1
und die nächste Logwatch-Mail punktet mit westenlich mehr Übersichtlichkeit (und mehr Details).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *