T-Com aka du-weißt-schon-wer

Terrorkom
Mit dem Umzug stand natürlich auch die Frage nach einem ISP ins Haus.
Flat, is klar *g*

Lokale ISP gibts zwar hier auch, nur die liefern nicht in mein Kaff. Klar.
Obwohl Werbung von denen bei mir im Briefkasten lag…

So, wen nimmt man denn dann von den großen.
Arcor. Toll. Kein Kerngebiet. (war ja auch klar)
Da ich, wenn ich telefoniere, nur mein Handy nutze kann man Arcor knicken, ebenso HansaNet.

Blieben noch die üblichen T-DSL-Reseller und die UnitedInternet-Fraktion.

Wenn man schon ne DSL-Anschluß liegen hat kann man großzügig aussuchen.
Wenn man aber gar nichts hat, dann sieht es schon sehr mau aus.

Außerdem wollte ich ein DSL mit schön viel Upstream. Ich tingel halt doch viel zwischen hier und da und brauch dann doch öfters mal Daten von meinem Server.
16kb/s rocken da nicht wirklich.

Also wurde es in der Supersonderaktion T-DSL2000.
Natürlich mit dem Plan auf 384kb/s Upstream zu erhöhen.

Der Kram kam dann zügig und alles war gut.
Nur der erhöhte Upstream fehlte noch.

Einmal durch das tolle Servicecenter geklickt.
Nichts.
Also mal bei T-Online anrufen (Was hat du-weißt-schon-wer damit zu tun? Die stellen ja nur den Anschluß und der Rest läuft ja eh softwaremäßig).
Natürlich gab es keine 0800-Nummer sondern nur 01805. Super.
Nach Warteschleife erstmal ein „da muss ich selber nachfragen“
Nach 5min war ich immer noch in der Warteschleife und legte auf.
Ein neuer Anruf brachte dann die Erkenntnis.
Nein das macht die T-Com.
0800-Nummer bekommen und gut ist.

Angerufen… Nach einigen Verständigungsschwierigkeiten kam dann ein… Nein, dafür ist T-Online zuständig. Wieder eine andere 01805-Nummer bekommen.

Dort wieder angerufen. Dort begrüßte mich dann eine Blechoma. Ob mein Gespräch aufgezeichnet werden sollte.
1 für ja, 2 für nein. Das lustige war nur, egal was man drück, immer kam ein ‚ich habe Sie nicht verstanden‘.
Super. Also doch die 1 drücken.
Was erwartete mich am Ende der Leitung? Natürlich ein „Nein das macht die T-DSL-Kundenstelle.“ Wieder eine 01805-Nummer bekommen.

Das Ende der Reise?
Mitnichten. „Nein, wir sind für Neukunden, sie müssen bei der Hotline für Bestandskunden anrufen.“ 01805, wer hätte es gedacht.
Wieder dort angerufen. Wieder die Blechoma (aber in einer wesentlich schlechten Sprachqualität) die wieder nur die 1 akzeptierte.
Wo landete ich? In einer Warteschleife.. Was für eine überraschung.

Und was das Ende der ganzen Odysse?
„Nein, das können Sie momentan nur selber in Ihrem Kundencenter“
Mein Einwand, dass ich alles schon abgegrast hatte zählte nicht.
„Das muss da gehen“.
Super.

Ich war jedoch zu dem Zeitpunkt nicht der einzige, der das nirgends gefunden hatte.
Auch andere Leute (IRC) konnten das in ihrem Kundencenter nicht finden.

Am Folgetag im Kundencenter.
Ohha.. Sieht irgendwie anders strukturiert aus… Ahha, T-DSL-Zusatzleistungen.
Da war das Biest.

Obwohl ich mich dort durchgeklickt habe und nun auch schon eine eMail verschickte habe warte ich auf meinen höheren Upstream….
Stay tuned…..

Das einzige was ich bisher bekommen hab war diese tolle Antwort:

  1. Sehr geehrte T-Online Kundin,
  2. Sehr geehrter T-Online Kunde,
  3.  
  4. Den von Ihnen geschilderten Sachverhalt werden wir umgehend prüfen. Da hierfür einige Recherchen nötig sind, kann sich die Antwort an Sie etwas verzögern.
  5.  
  6. Sobald wir eine fachgerechte Lösung für Sie erarbeitet haben, setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung.
  7.  
  8. Mit freundlichen Grüßen
  9.  
  10. Ihr T-Online Service Center Technik

Dass die sich der Sache annehmen, davon gehe ich mal aus, wenn ich bei denen Kunde bin und denen ne eMail schreibe.

Ich finde es zwar eine Frechheit, so eine eMail überhaupt zu verschicken aber nun gut.
Diese (anscheind) automatisch generierte eMail kam immerhin nach 25h nach dem Absenden meiner eMail hier an.
Und jetzt erzähl mir bitte keiner, dass das daran liegt, dass die über Amerika geleitet wurde.
Das in Zeiten des ARPA-Nets vielleicht so, aber heute wohl eher nicht mehr.
Wenn, dann verbockt wohl mal wieder ein Router was….. (von du-weißt-schon-wem)

So, nun aber ab in ein tolles Wochenende -.-

Schreibe einen Kommentar