Landeier in der großen Stadt

Nach unserem leckeren Essen wollten wir 4 (fuel, hel0rn, fuels Freundin und ich) mal die abendliche Großstadt Hannover erkunden.
Prinzipiell wollten wir am Vorabend schon zur Vorabifete in Barsinghausen.
Deren Motto „MiABI Beach“ (ja wir mussten auch lange überlegen bis wir es gerafft haben) und der doch recht günstige Pries von 4 Euro (und die Größe von Barsinghausen selber) haben uns dann allerdings von dem Besuch abgehalten und wir haben lieber „Bube, Dame, König, Gras“ www.cineclub.de/…/Bube_Dame_Koenig_gras.html) geguckt.
Eins ehr guter Film by-the-way.

Also Hannover, aber wohin?!
Von meinem Mitazubi hab ich den Link www.hannover-nightlife.de bekommen.
Also mal geschwind nach Chillout und Rock gesucht.
Ahja.. alles am Steintor.
Also mal auf und gucken was da so geht.

Unsere Tour sah schließlich so aus:

Längere Zeit waren wir im Rocker und im MisterQ.
Sehr coole Läden, aber ne bissle zu mäcken find ich ja immer *g*:
Rocker hatte wirklich gute Musik, eine gute Getränkeauswahl aber ab 12 wurde das Publikum doch etwas sehr alt…
MisterQ war ein wirklich sehr stylischer Laden, aber ich als Fahrer habe mich mit einem Cappucino bestellt.
Was ich bekommen hab.. naja. Es schmecke grässlich.
Die Cocktails sahen aber sehr gut aus und schmeckten auch gut :).

Heute hab ich dann erfahren, dass vor 2-3 Jahren das Steintor wohl ne sehr heißes Pflaster war.
Davon haben wir so nix mitbekommen.
Da eierten zwar viele Pulizisten rum, aber nun ja.
So ist das wohl nunmal inner Großstadt.. Aufm Land gibts den Dorfsheriff und das wars..
Und es rannten türlich mal wieder die dummen Japaner aufm Kietz rum und machten doch einen etwas desorientierten Eindruck.
Was mir jedoch sehr auffiel, dass allgm. der Altersdurchschnitt sehr hoch war.
Überall Hippies in Büroklamotten.
Wo sind die ganzen besoffen Studenten?
Wir haben nur 4 Stück aus dem Auto heruas gesehen, die besoffen über einen Zebrastreifen wankten.

Mal sehen ob wir die das nächste mal finden. 😛

Eine Antwort auf „Landeier in der großen Stadt“

Schreibe einen Kommentar