Woran man merkt das man erwachsen ist

1. All deine Zimmerpflanzen leben und man kann keine rauchen

2. Sex in einem schmalen Bett kommt nicht in Frage.

3. Du hast mehr Essen als Bier im Kühlschrank.

4. Um 6:00 Uhr stehst du auf und gehst nicht zu Bett.

5. Du entdeckst dein Lieblingslied in der sonst so spießigen
Aufzugsmusik.

6. Du achtest auf die Wettervorhersage.

7. Deine Freunde heiraten und lassen sich scheiden. Früher
erzählten sie noch von Abenteuern und Schluss machen…

8. Du hast weniger als 130 Ferientage.

9. Jeans und ein Pulli qualifizieren nicht mehr als „schick angezogen“.

10. Du rufst die Polizei, weil diese %&@#-Kinder ihre Musik nicht leise machen wollen.

11. Ältere Verwandte fangen an, dreckige Witze auch in deiner Gegenwart zu erzählen.

12. Du weißt nicht, wann McDonalds zumacht.

13. Deine Autoversicherung geht runter, deine Autoraten hoch.

14. Du fütterst deinen Hund mit Hundefutter, nicht mit Überbleibseln der letzten Pizza.

15. Du kriegst Rückenschmerzen, wenn du auf dem Sofa pennst.

16. Du machst Nickerchen.

17. Essen gehen und Kino ist die ganze Verabredung, nicht erst der Anfang.

18. Um 3 Uhr morgens frittierte Sachen zu essen würde dir
Magenprobleme bereiten, nicht sie lösen.

19. In der Apotheke kaufst du Aspirin, nicht Schwangerschaftstests und Kondome.

20. Eine Flasche Wein für vier Euro ist kein „ziemlich gutes Zeug“ mehr.

21. Du isst Frühstückszeug zum Frühstück.

22. Früher sagtest du nach einer langen Nacht „Ich trinke nie wieder so viel.“ Heute: „Ich kann nicht mehr so trinken wie damals…“

23. 90% der Zeit, die du vor dem Computer verbringst, ist für deine Arbeit.

24. Du trinkst nicht mehr zu Hause um Geld zu sparen, bevor du ausgehst.

25. Wenn du hörst, dass eine deiner Bekannten schwanger ist, gratulierst du und sagst nicht „Oh Shit, wie ist das denn passiert?“

Letztes, untrügliches Zeichen: Du klickst die ganze Sammlung noch mal durch und suchst verzweifelt nach einem Zeichen, dass du NICHT so bist…

[www.covers.de – Forum]

3 Antworten auf „Woran man merkt das man erwachsen ist“

  1. und was sagt uns das?
    ich kann zum glück noch einige sachen finden und mich noch zu einem vorstadium des erwachsenen zählen: zivi.
    und danach bin ich auch erst mal student. und ich bin sicher, ich werde mehr bier im kühlschrank haben als essen. und so lange das noch zutrifft, wäre die sache hiermit ja erledigt.. 🙂

  2. Naja, naja…einige Dinge werden sicher eintreffen andere nicht…scheint mir ein bischen zu eingleisig…den mit den 130 freien Tagen finde ich einfach schlicht lächerlich und hat wohl nichts mit Erwachsenwerden zu tun!?

    Was ist mit all den Berufsjugendlichen, dies gar nicht mehr sind und aber immer noch um jeden Preis dazugehören wollen?- Wenn die Mutter in den gleichen Jeans wie Tochter durch die Welt gondelt, obwohl leider nicht mehr die gleiche Figur …? aber ja lassen wir das. Jedenfalls denke ich, dass irgendwann der Punkt kommt, wo Jede und Jeder Verantwortung übernehmen muss und das hoffentlich auch tut. Erwachsensein muss ja nicht per se mit „kein-Fun- mehr“ verbunden sein!- Oder wie seht ihr das?- Klar das Unbeschwerte mag etwas dahin sein, aber dafür eröffnen sich einem andere Perspektiven: Eigene Wohnung und alles andere Materielle und aber auch und das finde ich schon mit meinen bescheidenen 24 Lenze edelst (!) der Gewinn an Lebenserfahrung und Wissen…und es gibt noch viele andere immaterielle und materielle Dinge die mit den Alter seinen Reiz bekommen oder bereits innehaben. Ich bin der Meinung dass der ganze Jugendwahn (und nein [!] ich finde es wichtig, dass ein Gesundheitsbewusstsein und Körperbewussstsein vorhanden ist!) ein individuelles Problem ist (Also die „Hilfe ich will noch nicht erwachsen sein“- Formel) und damit einher geht, dass die jeweilige Person mit ihrem aktuellen (mentalen) und /oder erreichten Status unzufrieden ist und das Gefühl präsent hat irgendetwas nicht erreicht zu haben und schlicht nicht wirklich in groben Zügen zufrieden ist.

  3. öhm ^^
    ich glaub das war eher als „woran man merkt, dass man ein spießer geworden ist“ gedacht

    „und irgendwann haut der kleine ich-bin-nie-zufieden-mann in deinem kopf mit seinem vorschlaghammer gegen deine synapsen.
    und dann hörst du ihm zu…..“

    und wer das zitat noch nicht kennt sollte sich unbedingt den film dazu angucken ^^

Schreibe einen Kommentar