Kinojahr 2006

Ein maues Kinojahr 2005 ist vorbei.
Und auch die Kinobetreiber haben gemerkt das es nciht die bösen kinderschändenen Raubkopierer sind die für mangelnde Einnahmen sorgen sondern die schlechte Qualität der Filme [link]

Die Frage ist, wird 2006 besser?
Ohne der hundertsten Fortsetzung eines bekannten Filmes oÄ.
Die Liste der neuen Filme hört sich erstmal recht vernünftig an [Liste]

Jarhead hat schonmal einen super Anfang gemacht.
Ein klasse Film den ich mir auf jeden Fall auf DVD nochmal ansehe.

Ob „München“ so toll wird weiß ich nicht.
Spielberg hat mit seinen letzten Filmen nicht gerade (in meinen Augen) seinen Mythos ausgebaut.
Ich warte mal die Kritiken ab und schau mir ggf. die DVD an.

Saw2 könnte gut werden.
Allerdings war der 1. Teil schon verdammt gut und schwer zu toppen.
Vielleicht ist der neue Spielleiter ein Segen, vielleicht ein Fluch. Lassen wir uns mal überraschen.

IceAge2 das selbe.
Wieder eine Fortsetzung.
Klar war 1 gut, aber wie 2 wird ist ja immer fraglich.
Wenn werde ich wohl höchstens mal die DVD schauen.

Der gewagteste Filmwird wohl „The Davici-Code“ (warum nimmt man nicht, den auch coolen, deutschen Buchtitel??).
Ich glaube jeder der das Buch gelesen hat wird enttäuscht sein (so wie ich).
Diese Menschen haben einen Film im Kopf. Sie haben sich Akteure und Schauplätze im Kopf vorgestellt und ein Regisseur kann gar nicht diese Vorstellungen visualisieren.
Von daher verspreche ich mir nicht viel, werde mir aber auf jeden Fall die DVD besorgen.

Fluch der Karibik war lustig aber der Superburner wie ihn alle gefeiert haben…
Na ich weiß nicht.
Ich denke die Fortsetzung wird 08/15. Von daher mal auf die Kritiken warten.

SinCity war ein Superfiilm.
Aber jetzt schon ne Fortsetzung.
Ich mach mir aber keine Sorgen dass er schlecht wird.
Da hab ich in Tarantion doch (noch) zu viel vertrauen.

Das Parfum ergeht es ähnlich wie „The Davinci-Code“.
Allerdings fand ich das Buch nicht sooo toll (kann aber daran liegen, dass ich es in der Schule lesen musste)
Die DVD werde ich mir auf jeden Fall besorgen.

JamesBond ist zwar immer cool gewesen und auch der letzte Darsteller wurde am Ende halbwegs vernünftig aber niemand kommt an Sean Connery heran.
Irgendwie fehlt immer der Wortwitz.
Und ein paar Explosionen bekomm ich in jedem 3.klassigen Actionfilm zu sehen.
Lassen wir uns mal überraschen und warten auf die Kritiken.

Man sieht also, das Jahr könnte gut werden, wenn die Regisseure denn wollen (und die Drehbücher gut sind).
Die Filme die ich nicht aufgeführt haben sind meiner Meinung nach jetzt schon schlecht (vom Titel/Story her) von daher ignoriere ich sie mal direkt.

Bzgl. Kritiken:
Die öffenltichen Kritiken von hochdotierten Redakteuren aus der Zeitung oÄ kann man meistens knicken.
In 50% der Fälle stimme ich mit ihnen überein, in den anderen 50% nicht.
Von daher vertraue ich mehr auf die Durchschnittsmeinung von „normalen“ Menschen in Foren und auf Kommentare von Freunden.

Nun denn.
Schauen wir mal was die Filime bringen.
Und bitte verunglimipft mich im Kino nicht immer als Raubkopierer.
Die Leute die illegale Kopien machen schneiden das raus und das wars.
Ich als bezahlender Kunde darf mich aber beschimpfen lassen.
Super.

Eine Antwort auf „Kinojahr 2006“

  1. „Fortsetzungen sind von Haus aus minderwertigere Filme!“ (Zitat: Randy in Scream)
    Das finde ich auch, es gibt jedoch einige Ausnahmen. Meiner Meinung nach darf man aber von Filme, die von vorne herein als Mehrteiler konzipiert werden/wurden nicht dieser Regel unterstellen (Herr der Ringe, Star Wars, Kill Bill). Wohin gegen Der Pate zum Beispiel (der ursprünglich nicht als Mehrteiler geschrieben wurde) mit dem 2. Teil meiner Meinung wirklich den 1. übertrumpft – und der Meinung sind auch die Filmstudenten in Scream 2 – und die Scream-Reihe ist auch nicht als Trilogie geplant gewesen.
    Solche Fortsetzungen werden dann gedreht, wenn der 1. Teil ein großer Erfolg war, aber nur selten wird der Nachfolger annährend gut; wenn überhaupt. Meistens sind die Leute sehr enttäuscht.
    Beispiel: Blade. Der erste Teil war halt unschlagbar. Der zweite so lala, den dritten fand ich echt schwach – aber das ging ja noch alles.
    Ihr wisst worauf ich hinaus will…

    von den ganzen Fortsetzungen dieses Jahr kann man nur wenig erwarten, aber ich glaube, es gibt hier und da ein paar Ausnahmen.
    Ich gehe stark davon aus, dass Ice Age 2 gut werden könnte – genau wie Shrek 1 -> Shrek 2. Da war der 2. Teil auch super.
    Saw ist unschlagbar, den kann man nicht toppen… zumindest wäre ich sehr überrascht.
    Fluch der Karibik wird vielleicht durchschnittsmäßig… oder eben schlechter

    Dass das Parfum endlich verfilmt werden soll finde ich … naja . Das Buch war klasse. Aber nachdem ich es gelesen hatte dachte ich mir, dass es unmöglich ist die Welt des Jean-Baptiste Grenouilles in Bildern darzustellen. Das wird wohl kaum gehen. Ich glaube, dass die Leute die das Buch gelesen haben von dem Film stark enttäuscht werden. aber das ist immer so, wegen den Szenen, die sich jeder Leser ausmalt beim Lesen. der regisseur interpretiert quasi nur das buch – und kann dabei halt nie den Geschmack des Lesers treffen, ist ja klar.

    Ich hoffe auch, es kommen ein paar Filme die sich lohnen, denn ich gehe gerne ins Kino und kaufe mir auch die Filme die mir gefallen habe – und wenn mir irgendjemand kommt von wegen raubkopien der kricht se gescheuert 😛

    Aber der letzte Film „Die Chroniken von Narnia“ in dem ich (mehr oder weniger notgedrungen) im Kino war, war echt absolut nicht der überburner.

    Naja – ich lass mich überraschen vom neuen Kinojahr. Mal sehen wie oft ich die Zeit finde ins Kino zu gehen.. und mal sehen wie oft ein guter Film geboten wird

Schreibe einen Kommentar