ICQ nackt

Nach einigen Monaten Windows-Abstinenz gibt es auf meinem Desktoprechner jetzt wieder ein Windows.
Alles nur für Civ4 (was ein wirklich cooles Spiel ist).

Aber ein passender ICQ-Client ist ja gar nicht so schnell gefunden.
Miranda und Trillian sagen mir nicht wirklich zu und SIM läuft alles andere als stabil.

Aber es gibt ja noch das Orginal.
Ich muss dazu sagen, dass die letzte Version die ich kenne ist ICQ 2003beta.
Da war die Werbung zwar schon da aber nicht so nervig.
Flash-Werbung die *IM* Testfeld rumhüpft ist nun alles andere als angenehm.

Aber wie üblich gibt es für jedes Problem eine Lösung:
Im Verzeichnis C:\Programme\ICQLite\LiteDataFiles gibt es eine Datei die sich banners.xml schimpft.
Diese Datei irgendwo zwischenspeichern und löschen.
Dann ein Verzeichnis in diesem Verzeichnis anlegen welches banners.xml heißt.
In dieses Verzeichnis nun die banners.xml-Datei wieder reinkopieren.

Fertig.
Und schon erstrahlt ICQ in einer annehmbaren Form:
ICQ werbefrei

4 Antworten auf „ICQ nackt“

  1. das ist natürlich sehr gut!
    ich werde das auch mal ausprobieren, vor allem, weil ich ja auch sim benutze.
    ich habe allerdings eine version (0.9.4) die halbwegs stabil läuft. naja.. sagen wir mal lieber: man lernt mit den fehlern zu leben 😛

    danke für den link, ben…

  2. also… ich habe die sache über bens link gemacht, tolle sache !
    ICQ ist ja ganz nett ohne werbung – der vorteil vom ICQ ist eben, dass es keine kompatiblitätsprobleme geben sollte… jedenfalls incht damit.
    und ohne werbung ist das ja wirklich akzeptabel.
    ABER: ich bleibe wohl nach wie vor bei sim, weil es bei ICQ keine Tabs gibt (oder habe ich etwas übersehen, dann bitte bescheid sagen). Ich hasse es, wenn ich für 10 verschiedene ICQ-sessions 10 verschiedene fenster habe. in SIM habe ich ein fenster und 10 Tabs. Warum gibt es das nicht bei ICQ?!?! 10 fenster ist doch schrott!

Schreibe einen Kommentar