WordPress 2.3 und wp_stattraq

Nun habe ich alle Beta- und das erste RC von WordPress 2.3 ausprobiert.

Die Installation war jeweils (fast) reibungslos und das neue Taggingsystem funktioniert so wie es soll. Einziges Manko: Man kann keinen Schwellwert für die Aufnahme in die Tagcloud einstellen (oder ich habe die Einstellung noch nicht gefunden).
Wer dazu Infos hat, bitte melden!

Einzig das Plugin wp_stattraq bereitete beim Aktivieren nach dem Update von WordPress einige Probleme.
Es beendete sich einfach mit einem fatalen Fehler und das war’s.

Da die simpelsten Problemlösungen meist die besten sind, hier meine Lösung des Problems:
Einfach das require_once am Anfang der Datei entfernen.

Warum auch immer die Datei explizit includet werden soll, es funktioniert auch super ohne.

Insgesamt bin ich mit wp_stattraq allerdings nicht sehr zurfrieden. Mittlerweile ist es recht langsam (auf Grund der Datenmenge) und hübsch war es noch nie.
Sollte jemand Alternativen kennen, bitte einfach melden. Prinzipiell soll so ein Statistik-Plugin nur ein paar rudimentäre Funktionen bieten:

  • Anziegen von Referes
  • Anzeigen von Suchbegriffen
  • Anzeigen von Besuchern und Hits pro Stunde/Tag/Monat/Jahr
  • Optional: Importieren der wp_stattraq-Daten

Da die Entwicklung von wp_stattraq aber weitergehen soll hoffe ich, dass irgendwann mal an meinen Kritikpunkten sich was tut.

Schreibe einen Kommentar