fuel in Hannover

In guter, alter Tradition war fuel mal wieder bei mir in Hannover.

Zum krönenden Abschluß des Tages sollte es auch ein etwas komplexeres Essen sein.
Unsere Wahl fiel nach langem Suchen auf Schweinefilet im Blätterteig mit Orangen-Chilisoße und Linsenrisotto [Rezept vom Perfekten Dinner; lokale Kopie]. Da aber weder fuel noch ich sonderlich auf Linsen stehen, haben wir das Risotto-Rezept von Tim [Rezept von Schmeckt nicht gibt’s nicht; lokale Kopie] mit dem Rezept aus dem Perfekten Dinner kombiniert; bedeutet: Zwiebeln / Knoblauch glasig dünsten, 1TL Chili Sauce dazu, Reis rein, kurz aufdrehen und dann mit Gemüsebrühe nach und nach ablöschen, bis der Reis aufgekocht ist. Butter drunter, frisches Basilikum dazu – fertig!

Ein SAULECKERES Essen! Dazu hier ein paar Fotos:

Auf den ersten Blick passen Spinat-Feta, Schwein und die Orangen-Chilli-Soße nicht zusammen. Aber es schmeckt einfach fantastisch. Die fruchtige schärfe der Soße mit dem herzhaften Spinat-Feta und dazu das saftige Fleisch im Blätterteigmantel. Einfach top!

Eine Antwort auf „fuel in Hannover“

  1. Das war aber mal das absolut perfekte Dinner!
    Kochen war mal super spaßig, wir haben richtig gewuselt und gewedelt in der Küche, riesen Chaos, aber es hat sich richtig gelohnt, man muss KEINE Abzüge machen.
    Risotto: TOP!
    Fleisch: TOP!!
    Sauce: absolut TOP!!!
    Der Nachtisch war auch richtig lecker, wenn auch relativ unspektakulär gegenüber den anderen Sachen, aber doch auch geil.
    Insgesamt ein gelungener Abend, auch wieder genug für die nächsten 2-3 Tage gekocht. Trinken wir jetzt noch schön ein Bierchen drauf, was will man also mehr.
    Perfekter Abend,
    perfektes Essen…

    …und deshalb gebe ich 10 von 10 Punkte!

Schreibe einen Kommentar