Die bessere Konsole – Login mit SSH vereinfachen

Bei meinem letzten (also dem zweiten in meinem Leben) Distro-Wechsel von Debian SID nach Kubuntu sind auch meine Private Keys über die Klinge gesprungen.

Tragisch, aber das Leben geht weiter.

Wesentlich problamtsicher ist das Wieder-Einrichten der Verbindungen zu den Servern die ich nutze.

Um das ganze möglichst sicher und einfach zu gestalten nutze ich folgende Schritte:

  1. Schlüssel erzeugen. (Dabei verwende ich persönlich kein Passwort, da meine komplette Festplatte per Passwort verschlüsselt ist)
    ssh-keygen -t rsa
  2. Schlüssel auf den Server kopieren
    ssh-copy-id -i ~/.ssh/id_rsa.pub user@domain.tld
    Nun ist ein Einloggen mittels

    ssh user@domain.tld

    ohne die Eingabe eines Passwortes möglich.

  3. Login vereinfachen
    Um sich einfach mittels

    ssh domain.tld

    auf dem Server mit seinem Usernamen einzuloggen ist die Datei

    ~/.ssh/config

    um folgende Zeilen zu erweitern:
    Host domain
    Hostname domain.tld
    User user

Eine Antwort auf „Die bessere Konsole – Login mit SSH vereinfachen“

Schreibe einen Kommentar