Fatjar und lustige Classloaderprobleme mit Ant

Neues Projekt, neuer Spaß:

Da das Logging auch lokalisiert sein soll, bietet sich ja cal10n an. Super Sache, ist ja auch schnell integriert.

Trotzdem soll es ja, für die „Normalsterblichen“, eine einfache Distribution geben. Simples Logging und verpackt in einer JAR-Datei.

Soweit so toll, irgendwie erinnert man sich ja an FatJar: Alle JARs werden in ein JAR zusammengepackt und fertig.
Soweit der Plan. Das Projekt ist auch schnell gefunden und das build-File angepasst.

Leider ist das Projekt für die Ant-Integration etwas suboptimal angepast. Aber prinzipiell reicht normales Ant-Wissen und das browsern durch die FatJar-Lib um die richtigen Parameter zu finden:




Mit dem passenden Target

	

        
      	
      	
      	
      	
      	
      	

hat Ant aber so seine Probleme:
BUILD FAILED
build.xml:54: typedef class net.sf.fjep.anttask.FJManifestType cannot be found

Lösung des Problems:
Ant verwendet verschiedene Classloader wie hier und hierbeschrieben.

Lösung des Problems ist also:



 


Ach ja:
Es sollte noch erwähnt werden, dass immer ein manifest-Eintrag angegeben sein muss. Andernfalls regnet es NullPointerExceptions.
Also ein leerer Manifest-Tag und gut ist.

Schreibe einen Kommentar