PDFPrintButler – Version 3.0

Wäre es nicht schön auch vom Firmenlaptop (ohne Admin-Rechte) aus zu Hause zu drucken?
Wäre es nicht klasse von unterwegs ein wichtiges Dokument schonmal zu Hause auszudrucken?

Kein Problem: CUPS und ein wenige Bash-Scripting machen es per Mail möglich:

Hier nun Version 3.0. Sie unterstützt nun zuverlässig Dateien mit Leerzeichen und auch Outlook wird unterstützt 😉
Outlook hängt Anhänge ohne (vernünftigen) Content-Type an die Email. PDFPrintbutler ermittelt den Typ der Anhänge nun selber.
„PDFPrintButler – Version 3.0“ weiterlesen

Kostenfreier News-Server

Wer nicht gerade bei T-Online ist wird Probleme haben auf das Usenet zugreifen zu können.
Die wenigsten Provider bieten heutzutage noch eigene News-Server an.

Dies ist sehr unschön, da es neben alt.binaries auch noch viele wichtige Dinge im Usenet gibt, z.B. die FLI4l-Mailingliste.

Abhilfe schafft ein netter Österreicher:
„Kostenfreier News-Server“ weiterlesen

Intel 82567LM und SD2008 nur mit 10 Mb/s

Zur Zeit habe ich als Arbeitslaptop einen Dell Laititude E6500. Prinzipiell ein sehr schönes Gerät.

Noch schöner wäre es, wenn die eingebaute Intel GBit-Karte (Intel 82567LM) auch mit meinen GBit-Switches SD20008 von Linksys/Cisco funktionieren würde.

Stattdessen kommt hin und wieder eine Verbindung mit 10 Mb/s zustande wobei dann auch kaum ein Datenpaket es über die Leitung schafft (und ich eine IP manuell zuweisen darf).

Google ist voll mit solchen Problemen – Nur leider bezogen auf Linux und irgendwelchen Kernel/Release-Updates.

Nicht ganz mein Szenario, da ich ich Windows XP auf dem Laptop verwende… „Intel 82567LM und SD2008 nur mit 10 Mb/s“ weiterlesen

PDFPrintButler

Wäre es nicht schön auch vom Firmenlaptop (ohne Admin-Rechte) aus zu Hause zu drucken?
Wäre es nicht klasse von unterwegs ein wichtiges Dokument schonmal zu Hause auszudrucken?

Kein Problem: CUPS und ein wenige Bash-Scripting machen es per Mail möglich:
„PDFPrintButler“ weiterlesen

Voyage-Linux für den WRAP

Zeitweise hatte ich einen Wrap-Board von PC Engines als Router mit FL4L im Einsatz.

Prinzipell eine nette Idee (auch wenn es mittlerweile EOL ist und ich mir ein Alix-Board kaufen würde) aber für meine Ansprüche dann leider doch zu schwach auf der Brust:
Zwischen den Netzwerkkarten lässt sich leider nur mit maximal 3,5-4 MB/s kopieren. Dann liegt die CPU-Auslastung bei 100%.

Daher dient als Router-Server nun ein Atom-Board. Was aber nun tun mit dem alten Wrap-Board? „Voyage-Linux für den WRAP“ weiterlesen

WLAN überall

Dank fuel kann man nun auch im besten Café in Mannheim online sein: Boland’s.

Der Hotspot steht zwar zwei Quadrate weiter (Die Mannheimer und ihre Innenstadt…) aber funktioniert trotzdem prächtig.
Und leckeren Kaffee git’s dazu.

Danke fuel!

myOpenID nun auch mit Handy

Ich nutze ja sehr gerne myOpenID.com.myopenid-millisekunden
Die autentifizierung per Zertifikat und Telefon ist schon cool.

Und seit neustem – Auch wenn die Übersichtsseite dies noch nicht hergibt – funktioniert es auch mit Handy-Nummern. Zumindetens konnte mein O2-Nummer angerufen werden.

Sehr, sehr gut.

Und etwas sehr genau sind die Jungs auch 😉