Moderne Kirche

Moderne Kirche in KölnBei einer Fahrt durch Köln führte mich der Weg an dieser Kirche vorbei.

An und für sich ein sehr schöner Bau. Nicht perfekt, aber wenigstens mal was anderes.

So und jetzt ist die Ampel auch wieder grün und es geht weiter… „Moderne Kirche“ weiterlesen

Atheisten glauben nicht an Gott

Dies stimmt auf den ersten Blick (vgl. Atheismus).

Jedoch muss man dabei beachten, dass ein Atheist die Existenz eines Gottes explizit ablehnt. Dies ist aber nur möglich, wenn er sich intensiv mit der Materie beschäftigt hat.

Menschen, denen die Existenz von Gott egal ist nennt man Agnostiker.

Kim Possible – Ratten und Suchmaschinen

Zurzeit prasseln neben den Suchen nach Kleidern und anderen Kleidungsstücken immer wieder Anfragen nach „kim possible“, „kim possibile“, „kim possibe“, „kim possibel“, „kimpossible“ und weitere lustige Schreibweisen ein.

Da ich immer gerne Mehrwert für meine treuen Leser ( 😉 ) anbiete habe ich mich erstmal schlau gemacht, wer dies denn überhaupt ist. „Kim Possible – Ratten und Suchmaschinen“ weiterlesen

Mobile Blogging

So, es ist unglaublich aber wahr, der Just hat ne neues Handy.
Ein Razr V3.
Ja es ist ein chickes Handy und sonst eigentlich nix.
Miese Cam, wenig Speicher, behämmertes Telefonbuch (Nur 1 Telefonnummer pro Name)
Letzters lies sich mit einem Fimrwareflash beheben und jetzt ist es die zugigste und durchdachteste GUI die ich je auf einem Handy gesehen habe.
Und ja, dass es gut aussieht reicht mir. „Mobile Blogging“ weiterlesen

Überbrodelnder Anglizismus und schwule Filmtitel

Ich weiß ja nicht warum, aber bei jedem englische Film wird grundsätzlich der Orginaltitel beibehalten und dann meist ein mehr oder weniger guter Untertitel gewählt.

Es gibt aber auch immer wieder Ausnahmen.
Und das sind meiner Meinung nach keine Zufälle sondern das liegt einfach daran, dass mal Geld und/oder Kreativität ordentlich eingesetzt wurden.

Aktuellstes Beispiel: Lord of War.
Untertitel: Händler des Todes „Überbrodelnder Anglizismus und schwule Filmtitel“ weiterlesen