kexec – Wenn sich der Kernel an den eigenen Haaren aus dem Sumpf zieht

Nachdem mein kleiner Server die letzten 200 Tage durchlief stand mal wieder ein Kernel-Update an.
Schnell konfiguriert und kompiliert war er ja.
Bei der Aktion dann auch gleich von lilo auf grub umgestellt.

Und mal wieder die Frage, ob der Kernel passt und man nichts vergessen hat, auch wenn man immer die alte Konfiguration weiternutzt.
kexec soll die Lösung sein.

Mit kexec kann man einen neuen Kernel laden und ihn dann starten, ohne das System neustarten zu müssen.
Es werden nur die Dienste neugestartet damit wieder alle passt.
Die Verwendung von kexec ist eigentlich relativ einfach: „kexec – Wenn sich der Kernel an den eigenen Haaren aus dem Sumpf zieht“ weiterlesen